REUNION Good Rockin' Country

Kai Wentzeck

Drums

guest kai at reunioncountry.de

Aus irgendeinem Grund müssen Musiker wohl immer in’s eiskalte Wasser geschubst werden. Bei Kai ist das nicht anders: in zwei Wochen das REUNION-Programm einzustudieren… Andersherum stellt sich die Frage, warum schaffen es unsere „Neuen“ unser Programm so schnell auf die Reihe zu kriegen, während wir „gestandene Musiker“ nach drei Wochen Spielpause schon wieder den Reset-Knopf gedrückt und alles vergessen haben.

Kai spielte schon seit Jahren mit seinem Vater Uwe (ja genau, unserem Keyboarder) zusammen bei etlichen lokalen Events und wir fanden seine Zeit war reif für die großen Bühnen. Gleichzeitig bilden wir uns auch ein, dass unser Altersdurchschnitt endlich mal wieder auf ein erträgliches Maß kommt und die Mädels nicht panikartig flüchten, wenn wir alterssenil fast von der Bühne fallen.

Zwischen den Zeilen:

Nesthaken der Band und gleichzeitig Silberrücken – geht das überhaupt? Kai schafft es und heimst weitere Attribute ein – zum Beispiel das des langsamsten Aufbaus vor einem Konzert. Sein Wahlspruch lautet „immer schön locker bleiben“ und so schraubt er noch immer an seinen Toms herum, während der Rest der Band so langsam in operative Hektik verfällt.

Erwähnenswert ist auch sein Proberaum-Drumset: ein „Traum“ in Rot-Gold!

Sprüche: Ach da wäre noch ein Takt gekommen. Oder wahlweise: Nein, ihr seid alle falsch, das Stück geht noch zwei Takte weiter. Aber wir wissen ja: Drummer und bis vier zählen…

Weitere Bilder von Kai gibt’s im Fotoalbum