Sammelbestellung Tourjacken

Rundruf: wir werden neue Tourjacken bestellen. Ende für die Sammelbestellung ist der 28. September. Die warmen Jack Daniels / Reunion Kapuzenjacken (gefüttert, schwarz) fallen leider sehr klein aus – also gebt besser eine Konfektionsgröße höher an. Die Kosten für die Jacke betragen 75 € plus ggf. Versand

Nach der Sommerpause

…ging es für uns am 27. Juli erst mal zu unseren Freunden nach Düshorn. Das dortige 20. Trucker- und Countryfest startete leider zum letzten Mal: Organisator Detlef Rothe muss seit Jahren mit weniger Helfern zurecht kommen. Sehr schade, denn hier haben wir immer die urgemütliche Atmosphäre genossen. Trotzdem hat uns das Fest – zu dem wir wie üblich schon am Freitag anreisten – extrem gut gefallen. Zum Ersten, weil wir mit jedem Jahr mehr Hände schütteln und liebe Freunde umarmen dürfen, zum Zweiten, weil Detlef und Helfer mit der musikalischen Untermalung wieder ein tolles Rahmenprogramm aufgezogen haben: unsere Kollegen „Three More Pints“, „Sunriders“ und „Yendis“ unterhielten das Publikum prächtig (Sixpack-Corner am Sonntag haben wir nicht mehr anhören können – da ging’s zurück in die Heimat…). Und zum Dritten, weil es erneut an nichts mangelte: lecker Essen, viel zu trinken (auch wenn die Getränkeausgabe am Samstag gerne hätte früher starten können). Mal schauen, ob Detlef so ein Fest in abgewandelter Form noch mal organisieren kann – wir wären sofort dabei…

Am vergangenen Wochenende hieß es „Kids Summer Special“ in Pullman City Harz. Selbstverständlich waren wir wieder bereits Freitags am Start und durften uns „Doug Adkins und Band“ in der warmen Music-Hall und unglücklicherweise warmem Bier (die Kühlanlage war ausgefallen) anhören. Uns hat’s gut gefallen aber die Halle leerte sich ab dem dritten Set leider merklich. Den Samstag genossen wir dann bei herlichem Sonnenschein bevor es abends in die noch immer warme Music-Hall ging. Für uns ungewöhnlich: die Empore war geschlossen aber immerhin war die Halle unten recht gut gefüllt und leerte sich auch erst nach unserer Zugabe. Für uns ärgerlich: der Yukon-Saloon, sonst beliebter Anlaufpunkt nach den Gigs hatte geschlossen. Also haben wir uns noch ein paar Getränke organisiert und saßen bis in die frühen Morgenstunden in der lauwarmen Nacht.

Wir bereiten uns jetzt auf den Heimatgig „Zöppkesmarkt“ in Solingen vor: am 8. September stehen wir auf der Bühne „Alter Markt“ und da unsere Freunde vom „KHW 29“ das Rahmenprogramm organisieren, können wir euch bereits jetzt verraten, dass es sich auch Freitags und Sonntags lohnt, zum „Alten Markt“ zu kommen… Näheres werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Wer uns dort verpasst, kann REUNION eine Woche später am 15. September beim Stadtteilfest Remscheid Kremenholl erleben.

Ende Oktober geht es dann wieder nach Pullman City Harz. Halloween steht an aber wir haben noch immer kein Bühnenmotto – vielleicht fällt Euch ja etwas Schönes mit Gruselfaktor ein…?

So langsam kann ich mich daran erinnern…

…so lautet treffenderweise eine Textzeile eines von Uwe umgetexteten Lieds. Bruchstücke kommen beim Betrachten der Bilder vom vergangenen Vatertag in Diddis Gartenheim wieder zurück (im Fotoalbum). War wirklich schön und wir hatten mit Euch (und untereinander) viel Spaß. So ein Auftritt ist eben viel ungezwungener, als auf den großen Bühnen (die wir ja auch gerne spielen): man kennt sich, ist mit dem Publikum ganz nah zusammen. Und so wurde erneut die Krämer-Familie für einige Stücke als Sessionmusiker eingesetzt; der Linedance-Club Maverick war mit einigen Mitgliedern erschienen und zeigte, dass man auch zu komplizierteren Liedern tanzen kann und wir konnten auch ein paar neue Stücke vorstellen…
Nach dem Auftritt haben wir den Abend in schöner Runde ausklingen lassen (auch wenn einige von uns am nächsten Tag arbeiten mussten).

REUNION Summercamp 2018

Nur noch wenige Wochen, dann startet wieder das REUNION Summercamp (30. Mai bis 3. Juni) in Bielstein (Campingplatz Jahnstraße 14, 51674 Wiehl-Bielstein).
Wie immer sorgen wir für die Rahmenbedingungen (Bier, Cola, Wasser… und hoffen, dass auch dieses Jahr ein großes Zelt zur Verfügung steht, in das wir flüchten können, falls das Wetter nicht ganz mitspielt.

Ihr müsst eigentlich nur euer Zelt, Luftmatraze, Schlafsack, Sitzgelegenheit, Teller, Tasse, Gläser und Besteck mitbringen und die Tage mit den REUNIONs genießen; wer Whisky (Jacky) oder andere ’spezielle Getränke‘ trinken möchte, sollte diese bitte selbst mitbringen.

Auch dieses Jahr werden wir Gruppen bilden,, die sich um das Essen kümmern aber wir benötigen auch viele helfende Hände, die spülen/abtrocknen, schnibbeln oder beim Auf- und Abbau helfen. Also bringt Euch bitte selbst ein und wartet nicht, bis wir Euch auffordern. Schließlich soll das Summercamp Spaß für alle sein!

Und noch eine Bitte: für die abendlichen Lagerfeuer brauchen wir jede Menge Brennholz (kein lackiertes/behandeltes Holz). Also bitte alles Brennbare einpacken, was in der Hütte entbehrlich ist…

Zum Schluss noch etwas zu den Kosten: die allgemeinen Kosten für Essen, Getränke und Campingplatz werden zusammen gelegt und anschließend durch Anzahl erwachsene Personen und Anzahl Tage geteilt. In der Regel kommt dabei ein Betrag von ca. 20 bis 25 Euro/p.P./Tag raus.

Damit wir etwas planen können, meldet Euch bitte bei uns (Anzahl Personen, großes oder kleines Zelt) an, damit wir Euch einen Platz reservieren.
REUNION Summercamp, 30. Mai bis 3 Juni 2018, Campingplatz Wiehltal, Jahnstraße 14, 51674 Wiehl

Osterfeuer 2018…

Uns erreichten einige Anfragen, wo denn der neue Platz für das Osterfeuer 2018 denn nun sei. Das Lenneper Bachtal ist nun mal nicht jedem geläufig.

Daher hier unsere Anfahrtskizze.. Ob der große Parkplatz bei ‚Radsport Nagel (Neuenteich 2)‘ tatsächlich genutzt werden darf, müssen wir hoffen, denn sonst wird es knapp. Bitte beachtet, dass an der Rader Straße nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen und in der Straße ‚Neuenteich‘ entweder absolutes oder eingeschränktes Halteverbot besteht.

Hier die Anfahrtskizze:

Hier auch noch mal die Anfahrtskizze als PDF-Datei

Wir fangen gegen 18 Uhr an. Das Feuer wird üblicherweise zum Sonnenuntergang angezündet – also zwischen 19:30 und 20 Uhr. Packt euch warm ein – wir hoffen auf eure tatkräftige Unterstützung beim – vermutlich – kältesten Gig 2018.

Übrigens: wenn ihr beim Osterfeuer vermeintlich Markus doppelt seht: sein Zwillingsbruder Andreas springt für den noch immer verletzten Maik am Bass ein.

Juhu: vierte Generation reunioncountry.de online

Aufmerksame Leser der Seite haben es schon mitbekommen: seit Kurzem ist unsere Seite in neuem Gewand online.

Unsere Internetseiten mussten sich auch in der Vergangenheit nicht verbergen. Schon seit der ersten Generation haben wir auf neue Techniken gesetzt. Ein Content-Management haben wir seit der zweiten Version der Seiten im Einsatz und mobile Endgeräte (Smartphones) werden seit 2011 unterstützt.

Mit dem neuen Layout setzen wir auf aktuellste Technik: Onepager, Parallax-Scrolling, Responsive Design sind die ‚Buzzwords‘ im Jahr 2018.

Erstes Lob gab es bereits von vielen Seiten Unsere Tests sind erfolgreich verlaufen… trotzdem kann es an der Einen oder anderen Stelle vielleicht noch haken. Über Rückmeldungen, wenn etwas ‚komisch‘ aussieht oder die Seiten nicht das gewünschte Ergebnis anzeigen freuen wir uns genau, wie über ein Lob.

Erste Lebenszeichen nach der Winterpause

Wir REUNIONs ziehen uns ja regelmäßig nach dem Jahres-Abschlusskonzert in die Winterpause zurück… bis auf Markus. Der tourt nämlich in dieser Zeit mit seiner zweiten Band ‚Alt Schuss‘ durch die Karnevalssäle in NRW. Die Session ist nun vorbei und es ist gerade so etwas wie der Musiker-Murmeltiertag: wir schauen, dass wir wieder fit für die Bühne werden und verbringen in den kommenden Wochen wieder einige Stunden im Proberaum, bevor es dann endlich wieder auf die Bühnenbretter geht.
Dabei waren wir gar nicht so faul, wie es sich vielleicht anhört. Im Winter zieht der REUNION-Musiker gerne um: Markus wohnt jetzt in Düsseldorf, Kai zieht innerhalb Solingen um, Maik baut sein Häuschen um, Martin hilft bei Fanclub-Anni bei Umzug und Renovierung und Uwe darf bei allen Projekten ebenfalls mithelfen…. Ach ja – dann gab es ja auch noch die Winterstürme, die bei Wentzecks Nachbarn einige Bäume umschmissen und Uwe und Roadie Steffi mit Baumfällarbeiten beschäftigten.
Daneben beschäftigen wir uns noch mit der Aktualisierung der REUNION-Internetseite; der letzte Umbau ist ein paar Jährchen her und sollte langsam auf den Stand der Technik gebracht werden…
Alles Dinge, die im Sommer, während der Live-Saison schlecht oder gar nicht funktionieren.

KOMMANDO ZURÜCK – Die Veranstaltung im Yukon Saloon, Dinslaken findet statt!

Wir haben das Unmögliche geschafft und für unseren eigentlich unersetzbaren Maik Ersatz beschafft. Weil Markus ja eigentlich recht gut an der Gitarre ist und das Programm in- und auswendig kennt, haben wir ihn einfach „geklont“. Nicht wirklich, auch wenn es für die Gäste so aussehen wird. Markus‘ Zwillingsbruder und Multitalent Andi, der uns schon mal am Schlagzeug ausgeholfen hat, wird Maiks Job übernehmen. Er konnte sich den Termin freischaufeln und wir sind glücklich, nun doch spielen zu können.
Von hier aus recht vielen Dank für eure Genesungswünsche an unseren Bassmann. Er wird im neuen Jahr strunzgesund wieder im REUNION-Kader für euch da sein.

ALSO – DER BUS ROLLT!!!
Samstag, 16. Dezember 2017 ab Remscheid und Solingen Richtung Dinslaken.
Pils, Kölsch, Yukon und ein paar Snacks gibt’s während der Hin- und Rückfahrt von der Band serviert. Die Stimmung in NRW´s besten Countrybunker wird grandios und wir werden alle viiieeel Spaß haben.

Erster Haltepunkt um 18:00–18:10 Uhr in Remscheid am Hauptbahnhof
Zweiter Haltepunkt 18:30–18:45 Uhr Brandteich in Solingen-Gräfrath.
Ankunft in Dinslaken ca. 20 Uhr
Kosten inklusive Eintritt 25 € pro Mitfahrer und Leckerchen im Bus.
Bitte meldet euch verbindlich bei uns an – Mail: booking@reunioncountry.de oder https://www.facebook.com/reunioncountry/
https://www.facebook.com/qr/227772361086272

Jahres-Abschlusskonzert im Yukon Saloon Dinslaken

16. Dezember 2017 – den Tag solltet ihr Euch dick im Kalender markieren. Das REUNION-Jahres-Abschlusskonzert im 15ten Jubiläumsjahr in NRWs coolstem Country-Laden, dem Yukon-Saloon in Dinslaken.

Wie beim letzten Mal haben wir wieder einen Bus gechartert und hoffen, dass der auch richtig voll wird:
Erster Haltepunkt um 18:00–18:10 Uhr in Remscheid am Hauptbahnhof
Zweiter Haltepunkt 18:30–18:45 Uhr Brandteich in Solingen-Gräfrath.
Ankunft in Dinslaken ca. 20 Uhr
Rückfahrt nach Auftrittsende um ca. 1 / 1:30 Uhr in umgekehrter Reihenfolge (Dinslaken > Solingen > Remscheid)
Kosten inklusive Eintritt 25 € pro Mitfahrer und Leckerchen im Bus.
Bitte meldet euch verbindlich bei uns an – Mail: booking@reunioncountry.de oder https://www.facebook.com/reunioncountry/
https://www.facebook.com/qr/227772361086272

Wir Banausen…

…Whiskey Days in Pullman und was machen wir? Ok, Whiskey haben wir jede Menge vernichtet aber jedem Liebhaber eines edlen Tropfens überkommt ganz sicher das Schütteln, wenn er unser Jackie-Cola-Gepansche sieht. Ok, wir waren ja auch nicht zum Genießen in der Westernstadt, sondern hatten die Mission, das Publikum mit guter Musik zu begeistern. Dürfte uns auch gelungen sein: bis 1 Uhr haben wir in der Dance-Hall in Pullman-City Harz mit den Leuten vor der Bühne gerockt. Hat Spaß gemacht und wir freuen uns bereits jetzt auf den Ausnahmegig: Halloween mit REUNION!