Heiß, heißer, Harz

Ok, die Außentemperaturen waren alles andere als heiß… noch nicht mal in der Nähe von ‚lecker warm‘. Musste es auch nicht sein, denn wir brannten nach fast 150 Tagen darauf, wieder in Pullman-City Harz zu spielen. Unsere Lieblings-Bandbookerin Maren hatte sich erweichen lassen und stellte uns bereits Freitags das große Bandzimmer zur Verfügung. Und woran merkt man, dass man wirklich willkommen ist? Die Security begrüßte uns freudig bereits am Eingangstor und winkte uns direkt durch. Im Saloon angekommen, wo Kollege Daniel T. Coates spielte, kamen wir aus dem Begrüßen kaum noch heraus und es dauerte – zu unserem größten Bedauern – doch eine ganze Weile, bis wir unseren Flüssigkeitshaushalt wieder regulieren konnten…

Samstag morgens kleiner Frühschoppen, nachmittags Soundcheck, kurz ausruhen und dann hieß es wieder ‚REUNION on stage‘. Bereits am Vorabend hätte man bei ‚Daniel‘ auch gerne die Halle öffnen können/dürfen/sollen – der Saloon war ganz gut gefüllt. Das Samstag Abend die Halle inklusive Empore dann aber mit nahezu allen Sitzplätzen ausgebucht war, hatten wir nicht erwartet. Eigentlich hätte aber eher die Tanzfläche mal wieder größer sein dürfen – die Servicekräfte hatte zwischendurch reichlich Mühe, sich durch das Tanzgetümmel zu kämpfen. Und während wir im ersten Set noch mit einigen ‚Holperchen‘ zu kämpfen hatten (man muss ja auch erst mal wieder in die Spielroutine reinkommen), gab es ab dem zweiten Set kein Halten mehr. Appropos Sets und deren Pausen: unser ‚Bandmaskottchen Stephie‘ war selbstverständlich wieder mit von der Partie und hat unsere neuen T-Shirts und alle anderen Merchandising-Artikel fleißig an den Mann bzw. die Frau gebracht – dafür gibt’s von der Band ein großes ‚Dankeschön‘ – du darfst uns dann auch später auf unserer REUNON-Yacht besuchen… aber bring Whiskey, Cola und Eis mit!

Am kommenden Samstag geht’s wieder nach Remscheid-Lennep zum Osterfeuer. Auch wenn die Witterung sich wahrscheinlich nicht von der besten Seite zeigen wird, freuen wir uns selbstverständlich auf Eure Unterstützung.

Bilder von der Saisoneröffnung sind im Album und die neuen T-Shirts in Kürze im Fanshop