Mixed-News – Auftritte und Summercamp

Dürpelfest erfolgreich: wir waren etwas in Sorge: weil sich unsere Anlage beim letzten Auftritt etwas merkwürdig benahm, haben wir sie vor dem Auftritt nochmals auf „Herz und Nieren“ getestet – wie sich herausstellte, vollkommen unbegründet, denn vergangenen Samstag auf dem Ohligers Dürpelfest leistete sich unser dB-Arbeitspferd keine Patzer – alles klang, wie es sollte. So war dann auch die Stimmung extrem gut – sowohl auf, wie auch vor der Bühne. Fünf Stunden spielten wir, vom späten Nachmittag bis 22 Uhr. Dabei war die Bühne der Dürpelstube stets dicht umlagert und auch das auf Stadtfesten übliche Laufpublikum verweilte für lange Zeit bei uns – also einfach toll! Bilder sind im Album.

REUNION-Summercamp:

Die Zeit für das Traditions-Camp in Wiehl-Bielstein rückt näher. Da das Camp von Jahr zu Jahr mehr Teilnehmer zählt, bitten wir alle Mitfahrer sich umgehend bei uns zu melden (Telefon und Mail unter Kontakt), damit wir abschätzen können, wie viel Platz wir benötigen.
Hier noch mal zur Info: REUNION Summercamp – 22./23. bis 26. Juni auf dem Campingplatz in Wiehl-Bielstein. Jeder Teilnehmer muss sich selbst bei der Anreise an der Rezeption anmelden (Stichwort REUNION-Summercamp) und trägt die Kosten für Zelt, Anzahl Personen etc. selbst.
Bringt bitte neben Zelt, Luftmatrazen, Schlafzeug usw. auch ausreichendSitzgelegenheiten, Besteck, Teller, Gläser mit und kennzeichnet diese, damit Verwechselungen bei den Spülorgien ausgeschlossen werden. Wir sorgen für eine Grundversorgung an Getränken, Grillgut, Frühstück und berechnen im Abschluss pro mitfahrendem Teilnehmer anteilig die tatsächlich angefallenen Kosten – diese könnt ihr beim Abbau am Sonntag dann bei Kirsten oder Uwe erfahren.
Damit es keine Missverständnisse gibt: das Summercamp ist eine private Veranstaltung. Jeder Mitfahrer trägt selbst dazu bei, dass es für alle ein stressfreies Wochenende wird. Dazu gehört auch Spül- oder Kochdienst und vor allem, sich in die Gemeinschaft integrieren zu können. Einzelgänger und Dramaqueens oder Leute, die Alkohol schlecht vertragen (es aber trotzdem nicht lassen können) sind bei uns nicht gerne gesehen.
Denn wir wollen beim Summercamp vor allem eines haben: Spaß. Dazu gehört der fast obligatorische Auftritt vor Ickes Kneipe ebenso, wie gemütliche Grillabende am Lagerfeuer…

Ausblick auf den Juni

Kommenden Donnerstag 2. Juni (Vatertag) machen wir unseren „Ausflug“ in die Wahlheimat nach Pullman-City Harz. Ab 20:30 Uhr lassen wir es wieder auf der Bühne in der Music-Hall richtig krachen!

Am 4. Juni freuen wir uns auf einen weiteren Auftritt in Nrw’s Country-Bunker Nummer eins: dem Yukon-Saloon in Dinslaken. Wir treten wahrscheinlich wieder gegen gutes Wetter an und hoffen trotzdem auf ein volles Haus.

Nur eine Woche (Freitag, 10. Juni) später geht es in den „anderen Yukon-Saloon“in Bad-Lauterberg. Axels „neue-neue“ Wirkstätte liegt mitten in Bad-Lauterberg (Hauptstraße 77) und soll sehr klein sein. Wir sind gespannt…

Wenn wir schon mal in der Nähe sind, machen wir doch gleich Station im Cornpickerin Hann.-Münden/Mielenhausen: am Samstag, 11. Juni spielen wir im gemütlichen „Hühnerstall“ bei Dietmar und Penny.

Ein Jahr Auszeit war den „Trappern“ in Bergisch-Gladbach Kaltenbroich wohl genug. Bereits im Juni des vergangenen Jahres klingelte unser Telefon, ob wir denn 2011 auf dem Sommerfest spielen möchten. Möchten wir selbstverständlich sehr gerne, denn schließlich spielen wir – mit Ausnahme von 2010 – seit einigen Jahren dort in rustikal gemütlicher Atmosphäre. Am 18. Juni ist es wieder so weit. Bereits um 18 Uhr starten wir und dürfen wegen des deutschen Behörden-Wahns leider nur bis 22 Uhr spielen.

REUNION Internetseite wird überarbeitet

Die letzte größere Änderung liegt schon einige Zeit zurück und so langsam wird es Zeit – wie im Februar angekündigt – die Seiten zu überarbeiten, ein modernes Content-Management-System einzusetzen und das Layout zu optimieren. Da wir so verschiedene Dinge, wie Terminkalender, Shop, Fotoalbum und Gästebuch integrieren und die alten Inhalte übernommen werden sollen, gestaltet sich die „Renovierung“ als sehr zeitaufwändig und wir können noch keinen Termin nennen, wann wir umstellen. Die ersten „Rohlayouts“ stelle ich in Kürze zum Testen online – wer Beta-Tester spielen möchte, darf sich gerne melden.