Let’s go to … Pullman City Harz

Inzwischen dürften es die meisten von Euch mitbekommen haben: REUNION hat einen neuen Gitarristen Karlheinz „Charly“ Deitz. Bevor es am 30. Mai (Vattertach in Diddis Gartenheim) zur Staffelübergabe des „alten“ Guitarhero Markus an den „Neuen“ (Charly) kommt, spielen wir am kommenden Wochenende wieder mal in Pullman City Harz. Und ausgerechnet da hat Charly noch einen anderen Termin… und Markus ist ebenfalls besetzt.

Aber keine Bange, wir stehen am 18. Mai nicht ohne Sologitarrist auf der Bühne, sondern haben Andy (ehemals Cady Country Rock) gefragt, der begeistert zugesagt hat. Daher waren die letzten Wochen nochmals probeintensiver: mit Charly haben wir neue Stücke einstudiert und Andy hat sich unser umfangreiches 4-Stunden-Programm „reingeprügelt“.

Wie üblich reisen wir bereits Freitags an und freuen uns auf die lieben Kollegen von Slow Horses.

Samstag, 18. Mai – 20:30 Uhr – Pullman City Harz – Special Guest Andy (Cady Country Rock)

Donnerstag, 30. Mai – 15 Uhr – Gartenheim Kremenholl – Duelling Guitars: Markus & Charly

Absoluter Pflichttermin für alle REUNION Fans

Diesem Termin schaut die REUNION Gemeinde mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen: Weinend, weil unser Markus seinen letzten offiziellen Auftritt mit uns spielt. Lachend, weil wir das Glück hatte, unseren Charly kennen zu lernen.
Lachend natürlich auch, weil wir uns auf eine tolle Party im Kreis vieler Freunde freuen.
Der Hammer: beide Gitarristen und Ausnahmemusiker werden dabei sein. Beide werden spielen!
Miteinander, nacheinander, nebeneinander, über- oder untereinander … wir werden sehen.
Und vor allen Dingen: IHR solltet das sehen!
Bereitet – zusammen mit der Band – dem „Alten“ einen tollen Abschied und dem „Neuen“ ein herzliches Willkommen.
Also: die Stiefel angeschnallt, den Stetson auf: wir sehen uns am 30. Mai (Vattertach) um 15 Uhr im Gartenheim Kremenholl „Bei Diddi“

Neuer REUNION-Gitarrist spielt zum Jahres-Auftakt im Remscheider Löf

Unsere fieberhafte Suche nach einem würdigen Nachfolger für unseren Markus hat ein gutes Ende gefunden. Karlheinz ‚Charly‘ Deitz ist ein erfahrener Musiker und kennt teilweise mehr Countrysongs als wir. Uns begeisterte er mit seiner Spontanität und Spielfreude und vor allem durch sein sympatisches Auftreten.

Für das Konzert im Remscheider Löf (Theodor-Körner-Straße 6, 42853 Remscheid) am 23. März will (muss) Charly sich jetzt unser gesamtes Programm ‚draufschaffen‘ – eine Mammutaufgabe, wenn man bedenkt, wie viele Soli, spezielle Intros, Endings, Breaks … in unseren Songs zu finden sind. Wir sind aber zuversichtlich, dass er das schafft und freuen uns auf einen tollen Start mit viel frischem Wind in die Saison 2019.

Das Löf in Remscheid (früher RTV Gaststätte) ist ein relativ junger Veranstaltungsort. Der Betreiber Max Süß veranstaltet unter anderem auch das Löwenfestival und kennt sich mit solchen Events daher bestens aus.
Das Löf öffnet am 23. März um 19:30 Uhr und wir beginnen gegen 20:30 Uhr. Der Eintritt ist frei und wir hoffen daher auf ein volles Haus … schon alleine um unseren Charly das erste Mal in Aktion zu erleben.

Markus‘ Abschied – Pflichttermin für alle langjährigen REUNION Fans

Unser Markus soll aber nicht sang- und klanglos aus dem REUNION Blickfeld verschwinden und was bietet sich besser an, als die lockere Atmosphäre zu ‚Vattertach‘ am 30. Mai in Diddis Gartenheim? Hier haben wir schon etliche unvergessliche Auftritte gehabt und gehen davon aus, dass der Platz bei schönem Wetter aus allen Nähten platzt. Und bei schlechtem Wetter…? Dann wird’s drinnen eng aber um so gemütlicher.

Wir sind traurig – eine Ära geht zu Ende!

Wie auch wahrscheinlich Ihr, können wir uns REUNION ohne Markus noch nicht wirklich vorstellen.
Ist aber leider so. Unser Solo-Gitarist und Gründungsmitglied der Band geht und wir müssen ihn schweren Herzens ziehen lassen.

Um die erste aller Fragen zu beantworten: „Nein, es gab keinen Streit!“
Markus verlässt REUNION als Freund und wird uns auch solange noch begleiten, bis wir einen neuen Mann am Start haben.

Nach beruflichen und privaten Veränderungen, sowie dem großen Erfolg mit „Alt-Schuss“, fehlt ihm einfach die Zeit.

Mit der großen Verabschiedung warten wir aber noch etwas.

Aber: REUNION gibt weiter Gas.
Daher suchen wir ab sofort einen neuen Lead-Gitarristen, möglichst mit Gesang, der bereit ist, sich mit in unseren Bandtransporter zu quetschen und jährlich ca. 10 bis maximal 20 Auftritte deutschlandweit zu spielen.

Reich wird man bei uns sicher nicht – aber dafür haben wir enorm viel Spaß auf Tour. Equipment, Proberaum und ein krachendes Country-Party-Programm sind vorhanden.

Wer also jemanden kennt, der einen kennt, der sich das vorstellen könnte – Gebt Laut.

Frohe Weihnachten

und ein glückliches neues Jahr… wünschen Euch und Euren Lieben die REUNIONs

Es hat ja dieses Jahr leider nicht mehr für ein Abschlusskonzert gereicht aber wir versuchen, für den Beginn der Saison 2019 direkt ein Auftaktkonzert zu organisieren.

Unser Tourkalender 2019 ist ja bereits recht gut gefüllt aber ein paar neue Termine werden sicher noch hinzukommen. Und selbstverständlich würden wir uns freuen, wenn wir Euch auch im kommenden Jahr vor den Bühnen sehen und ihr mit uns kräftig feiern würdet.

Wir sehen uns!

Sammelbestellung Tourjacken

Rundruf: wir werden neue Tourjacken bestellen. Ende für die Sammelbestellung ist der 28. September. Die warmen Jack Daniels / Reunion Kapuzenjacken (gefüttert, schwarz) fallen leider sehr klein aus – also gebt besser eine Konfektionsgröße höher an. Die Kosten für die Jacke betragen 75 € plus ggf. Versand

Nach der Sommerpause

…ging es für uns am 27. Juli erst mal zu unseren Freunden nach Düshorn. Das dortige 20. Trucker- und Countryfest startete leider zum letzten Mal: Organisator Detlef Rothe muss seit Jahren mit weniger Helfern zurecht kommen. Sehr schade, denn hier haben wir immer die urgemütliche Atmosphäre genossen. Trotzdem hat uns das Fest – zu dem wir wie üblich schon am Freitag anreisten – extrem gut gefallen. Zum Ersten, weil wir mit jedem Jahr mehr Hände schütteln und liebe Freunde umarmen dürfen, zum Zweiten, weil Detlef und Helfer mit der musikalischen Untermalung wieder ein tolles Rahmenprogramm aufgezogen haben: unsere Kollegen „Three More Pints“, „Sunriders“ und „Yendis“ unterhielten das Publikum prächtig (Sixpack-Corner am Sonntag haben wir nicht mehr anhören können – da ging’s zurück in die Heimat…). Und zum Dritten, weil es erneut an nichts mangelte: lecker Essen, viel zu trinken (auch wenn die Getränkeausgabe am Samstag gerne hätte früher starten können). Mal schauen, ob Detlef so ein Fest in abgewandelter Form noch mal organisieren kann – wir wären sofort dabei…

Am vergangenen Wochenende hieß es „Kids Summer Special“ in Pullman City Harz. Selbstverständlich waren wir wieder bereits Freitags am Start und durften uns „Doug Adkins und Band“ in der warmen Music-Hall und unglücklicherweise warmem Bier (die Kühlanlage war ausgefallen) anhören. Uns hat’s gut gefallen aber die Halle leerte sich ab dem dritten Set leider merklich. Den Samstag genossen wir dann bei herlichem Sonnenschein bevor es abends in die noch immer warme Music-Hall ging. Für uns ungewöhnlich: die Empore war geschlossen aber immerhin war die Halle unten recht gut gefüllt und leerte sich auch erst nach unserer Zugabe. Für uns ärgerlich: der Yukon-Saloon, sonst beliebter Anlaufpunkt nach den Gigs hatte geschlossen. Also haben wir uns noch ein paar Getränke organisiert und saßen bis in die frühen Morgenstunden in der lauwarmen Nacht.

Wir bereiten uns jetzt auf den Heimatgig „Zöppkesmarkt“ in Solingen vor: am 8. September stehen wir auf der Bühne „Alter Markt“ und da unsere Freunde vom „KHW 29“ das Rahmenprogramm organisieren, können wir euch bereits jetzt verraten, dass es sich auch Freitags und Sonntags lohnt, zum „Alten Markt“ zu kommen… Näheres werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Wer uns dort verpasst, kann REUNION eine Woche später am 15. September beim Stadtteilfest Remscheid Kremenholl erleben.

Ende Oktober geht es dann wieder nach Pullman City Harz. Halloween steht an aber wir haben noch immer kein Bühnenmotto – vielleicht fällt Euch ja etwas Schönes mit Gruselfaktor ein…?

So langsam kann ich mich daran erinnern…

…so lautet treffenderweise eine Textzeile eines von Uwe umgetexteten Lieds. Bruchstücke kommen beim Betrachten der Bilder vom vergangenen Vatertag in Diddis Gartenheim wieder zurück (im Fotoalbum). War wirklich schön und wir hatten mit Euch (und untereinander) viel Spaß. So ein Auftritt ist eben viel ungezwungener, als auf den großen Bühnen (die wir ja auch gerne spielen): man kennt sich, ist mit dem Publikum ganz nah zusammen. Und so wurde erneut die Krämer-Familie für einige Stücke als Sessionmusiker eingesetzt; der Linedance-Club Maverick war mit einigen Mitgliedern erschienen und zeigte, dass man auch zu komplizierteren Liedern tanzen kann und wir konnten auch ein paar neue Stücke vorstellen…
Nach dem Auftritt haben wir den Abend in schöner Runde ausklingen lassen (auch wenn einige von uns am nächsten Tag arbeiten mussten).

REUNION Summercamp 2018

Nur noch wenige Wochen, dann startet wieder das REUNION Summercamp (30. Mai bis 3. Juni) in Bielstein (Campingplatz Jahnstraße 14, 51674 Wiehl-Bielstein).
Wie immer sorgen wir für die Rahmenbedingungen (Bier, Cola, Wasser… und hoffen, dass auch dieses Jahr ein großes Zelt zur Verfügung steht, in das wir flüchten können, falls das Wetter nicht ganz mitspielt.

Ihr müsst eigentlich nur euer Zelt, Luftmatraze, Schlafsack, Sitzgelegenheit, Teller, Tasse, Gläser und Besteck mitbringen und die Tage mit den REUNIONs genießen; wer Whisky (Jacky) oder andere ’spezielle Getränke‘ trinken möchte, sollte diese bitte selbst mitbringen.

Auch dieses Jahr werden wir Gruppen bilden,, die sich um das Essen kümmern aber wir benötigen auch viele helfende Hände, die spülen/abtrocknen, schnibbeln oder beim Auf- und Abbau helfen. Also bringt Euch bitte selbst ein und wartet nicht, bis wir Euch auffordern. Schließlich soll das Summercamp Spaß für alle sein!

Und noch eine Bitte: für die abendlichen Lagerfeuer brauchen wir jede Menge Brennholz (kein lackiertes/behandeltes Holz). Also bitte alles Brennbare einpacken, was in der Hütte entbehrlich ist…

Zum Schluss noch etwas zu den Kosten: die allgemeinen Kosten für Essen, Getränke und Campingplatz werden zusammen gelegt und anschließend durch Anzahl erwachsene Personen und Anzahl Tage geteilt. In der Regel kommt dabei ein Betrag von ca. 20 bis 25 Euro/p.P./Tag raus.

Damit wir etwas planen können, meldet Euch bitte bei uns (Anzahl Personen, großes oder kleines Zelt) an, damit wir Euch einen Platz reservieren.
REUNION Summercamp, 30. Mai bis 3 Juni 2018, Campingplatz Wiehltal, Jahnstraße 14, 51674 Wiehl

Wieder mal Pullman-City Harz, wieder mal schön!

Eigentlich dürften sich unsere Berichte über die Westernstadt in Hasselfelde so ziemlich alle gleichen:

Wir reisen Freitags an, feiern ausgelassen, machen Samstags Party auf der Bühne und kehren Sonntags mehr oder weniger „platt“ heim.

Auch von diesem Wochenende können wir exakt das selbe berichten. Freitag hatten wir das Glück das erste Mal den Kollegen „Danny Wuenschel“ mit seiner Band zu hören. Nette Kerls und tolle Musiker. Hat wirklich Spaß gemacht!

Am Samstag war das Haus ausverkauft und wir haben wie immer alles gegeben – einschließlich einem Lagerfeuer-Konzert zusammen mit Russel Burke am Yukon-Saloon bis in die frühen Morgenstunden.

Wer eventuell Fotos von dem Event besitzt, darf uns die gerne schicken. Irgendwie wollte unser Kamerakind nicht so recht?

Jetzt freuen wir uns erst einmal auf ein Konzert in der Heimat. Am 10. Mai – also Vatertag – geht’s zu unseren Freunden ins Gartenheim Kremenholl. Ab 15 Uhr bekommen dann die Väter nebst Anhang was auf die Ohren. Lasst euch sehen und hofft mit uns auf schönes Wetter?

Bis denne – eure REUNIONs