Oh what a night…!

‚Ihr solltet dringend an Euren Gagen arbeiten, damit ihr euch zum Fünfzehnten einen größeren Raum leisten könnt‘ meinte Franse von Caddy Country Rock zu mir. Und er hatte – im Prinzip – recht: mehr Leute hätten wirklich nicht in den Veranstaltungsraum im ‚Zellerberg‘ gepasst! Gerechnet hatten wir mit 150 Besuchern – schließlich hatte die Cripple-Creek-Band ihr letztes Konzert in NRW ausgerechnt auf den gleichen Termin verlegt und parallel fand in Solingen eine weitere Country-Veranstaltung mit zwei Bands statt. Letzlich waren es sicher 200 Personen – so ganz genau konnte man es nicht schätzen – und wir hoffen, dass nicht zu viele Gäste wegen Platzmangels außen vor bleiben mussten. Aber damit hatte der Raum genau die richtige Größe für den Anlass.

Und was war das für ein Abend!?! Ganz bewusst hatten wir uns dafür entschieden, dass wir einige musikalische Gäste einladen: Jamy Sheene, Stomping Polly und Mayari Son traten vor uns auf und die beiden Cady Country Rocker Alex und Franse – liebe Freunde von uns – eröffneten dann mit uns zusammen unseren Part. Davor gab es aber einen großen Kreis von Gratulanten mit vielen tollen Geschenken. Wir sind nach wie vor überwältigt und müssen schauen, wo und wie wir diese Auszeichnungen aufstellen und präsentieren.

Wie so häufig, hätte unser Konzert gerne noch vieeeel länger gehen dürfen – und wir haben schnon eine dreiviertel Stunde über die erlaubte Zeit gespielt. Daher gab’s dann zu fortgeschrittener Stunde noch eine kleine Akustik-Session – ein krönender Abschluss für einen gelungenen Abend.

Unser Dank gilt – neben den vielen, zum Teil von weit her angereisten Gästen – selbstverständlich den fleißigen Helfern. Ihr seid es, die so eine Veranstaltung überhaupt ermöglichen!

Erste Bilder sind bereits im Album – weitere folgen in Kürze

UPDATE: neue Bilder von Bandfotograf Hans sind jetzt im Album.