Wow – das war lustig

In Düshorn waren wir zuletzt vor 3 Jahren. Schon damals war es eine tolle Location mit vielen feierfreudigen Leuten. Wenn wir aber die Fotos auf Country-Live (nochmals vielen Dank) anschauen, wie viele Leute in diesem Jahr da waren… es fehlen uns die Worte… Wahnsinn! Und auch nach 10 Jahren Reunion macht es immer wieder Spaß zu hören, dass es dem Publikum gefallen hat und dass viele sogar extra wegen uns angereist sind… Es ist einfach ein tolles Gefühl, wenn man irgendwohin kommt und man von allen Seiten von Freunden und Fans begrüßt wird.

Sixpack Corner, die zusammen mit unseren Freunden David & Heart auftraten, heizten die Stimmung bereits seit 16 Uhr mächtig an – Respekt an die Kollegen – und als wir dann nach einer sehr kurzen Umbaupause ca. 20:30 Uhr loslegten, gab es für das Publikum kein Halten mehr. Maik, der wieder für unseren Juan einsprang, lieferte am Bass einen Bombenjob und legte zusammen mit Bruder Kai ein mächtiges Fundament. Mit Dirk am Mischpult hatte die Crew des TCC-Munster rund um Detlef Rothe genau den richtigen Mann, um uns ins rechte Licht und den ‚krass-korrekten‘ Sound zu setzen – TOP! Appropos Crew: es ist einfach beachtlich, was so ein engagiertes Team alles auf die Beine stellen kann und trotzdem zu jeder Tages- und Nachtzeit einfach nur gut drauf ist. Als wir dann Nachts gegen 4 Uhr ins Hotel stolperten, räumte die Crew noch ‚mal eben‘ schnell auf und keine 6 Stunden später standen die fleißigen Jungs und Mädels erneut an ihren Ständen… wie schaffen die das blos?

Für uns gar keine Frage: so ein Wochenende steht eindeutig auf der Haben-Seite eines Musikers und wir kommen gerne wieder. Wir haben jetzt eine Woche Pause, bevor es am 11. August zum legendären Truck Treff Kaunitz geht… Yeehaw

One Reply to “Wow – das war lustig”

  1. Das Mädel und die Jungs von SixpackCorner können Euch nur zustimmen. Zauberhafte Location, nette Menschen, einfach Klasse. LG von den Sixpack’s an dei Reunion’s-

Kommentare sind geschlossen.