Yeah, the house is a rockin‘ don’t bother knockin‘

Freitag nachmittag, Reiseverkehr und Reunion irgendwo zwischen Solingen und Hasselfelde auf der Autobahn. Wir haben uns auf Staus eingestellt und kommen trotzdem pünktlich und einigermaßen entspannt zu Beginn des ersten Sets unserer Kollegen Cripple Creek Band in die Music-Hall. Trotz des eher zahmen Saalsounds (die Jungs können sonst sehr gut Druck machen) hatten wir jede Menge Spaß und haben uns anschließend im Yukon-Saloon nur knapp verpasst.

Samstag Abend (der Tag verlief unspektakulär) wurde die Pullman-City Dance-Hall als ausverkauft gemeldet – für uns als Band einfach geil und eine Bestätigung, dass wir (irgendwie) alles richtig machen. Es macht tierisch Spaß vor so einem tollen Publikum zu spielen. Den Humor haben wir während der Winterpause eh nicht verlernt, einige neue Stücke waren auch im Gepäck – kurz: bis zum letzten Set (so kurz nach Eins) blieb die Halle gefüllt und rockte mit uns um die Wette. Der übliche Absacker im Yukon-Saloon wurde kurzerhand zu einer Session ausgebaut, bis wir wieder zwischen vier und fünf Uhr rausgekehrt wurden.
Fotos haben wir von dem Abend leider keine aber vielleicht finden sich einige Fans, die uns welche zur Verfügung stellen?

Wenn sich das Wetter jetzt hält, sollte das Osterfeuer am kommenden Samstag ebenfalls ein Erfolg werden – wir freuen uns auf Euch!